DIY

Upcycling

1Jede die ein bisschen näht, kennt das Problem. Wohin mit den vielen Stoffresten?!

Eigentlich ist der Stoff doch ganz schön, aber für ein Kleidungsstück ist es einfach viel zu wenig. Hier präsentieren wir euch eine Möglichkeit die kleinen Stoffstücke noch zu verwursteln. Denn jede Schminke oder Nagellack muss auch wieder ab! Mit unseren Abschminktüchern ist dies ein leichtes. Und das Beste: sie sind waschbar und somit wieder verwertbar. Damit das auch wirklich so ist, achtet darauf natürliche Materialien dafür zu verwenden. Am besten eine Lage Jersey und eine Lage Webstoff. Beides am liebsten aus Baumwolle. Die kann man sogar 60 Grad waschen und saugfähig ist sie auch.

Am Ende ist es aber eurer Kreativität und eurem Einfallsreichtum überlassen welche Stoffreste oder alte T-shirts, Pullover, Handtücher ihr womit kombiniert.

2 Jetzt gehts los

Zuerst sucht ihr euch eine schöne Schablone für einen Kreis. Wir haben ein Wasserglas mit ca. 9cm Durchmesser genommen. Den Umriss zeichnet ihr auf ein etwas festeres Papier oder Pappe, schneidet ihn aus und fertig ist die Schablone!

Dann gehts auch schon los mit dem kreativen Ausleben. Welche Stoffe passen zusammen? Welche Stoffkombination ist am geeignetsten? Probieren geht über studieren würden wir sagen… Sobald ihr eure Wunschkandidaten beisammen habt, schneidet sie rund um die Schablone aus.

3 Nähen

Jetzt gehts an Nähen! Hier gibt es 2 Möglichkeiten.

Entweder:- mit der  Overlock: dafür stellt ihr die Stichweite ganz eng, wir finden, das sieht am schönsten aus.

Oder mit der Nähmaschine: dafür wählt ihr den ganz ordinären Zick Zack Stich oder einen eurer Elastikstiche. Ganz egal welchen. Am Ende sollten beide Stoffe verbunden  und versäubert sein.

4 Nähte sichern

Damit eure Arbeit ewig hält denkt daran die Nähte entweder zu verriegeln, oder im Fall der Overlock den überstehenden Faden mit einer Nähnadel durch die genähte Naht durchzuziehen.

5 Fertig!

Schwups schon fertig!

Jetzt könnt ihr euch nachhaltig abschminken und die benutzten  Abschminktücher immer wieder mit in die Wäsche schmeissen und wiederverwenden.

Toll oder?

4 Kommentare

  • David

    Sed facilisis nibh eu lobortis consequat. Mauris et velit molestie, auctor eros suscipit, tempor vela neque, hendrerit vel pulvinar ut, ornare nec sapien. Suspendisse bibendum id molestie felis eget. Lorem ipsum dolor sit amet, est te posidonium omittantur, eu eum noster alienum graecis vix.

    • John Doe

      Lorem ipsum dolor sit amet, est te posidonium omittantur, eus eum noster alienum. Ceter euismd liquando has, tritani euripidis comprehensam arute graecis finibus urna tortor vix. Olor sit amet, est te posidonium omittantur, eu eum noster alienum.

  • Steve

    Mauris eu pellentesque ante. Curabitur leo nisi, porttitor at feugiat in, pulvinar et turpis naecenas liquam est quamullamcorper tincidunt leo, lobortis eleifen duis condimentum feugiat odio.

  • Stefan

    Poradus facilisis nibh eu lobortis consequat. Mauris et velit molestie, auctor eros suscipit, tempor vela neque, hendrerit vel pulvinar ut, ornare nec sapien. Suspendisse bibendum id molestie felisa eget. Lorem ipsum dolor sit amet, est te posidnium omittantu alienum gemeresole.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.